Datenschutz

Das passiert mit deinen Daten

Datenschutzerklärung

Datenschutz ist uns wichtig. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Dich über die Erhebung, Nutzung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website https://www.kurabu.com (nachfolgend: “Website”).

Personenbezogene Daten im Rahmen dieser Datenschutzerklärung sind alle Information, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also bspw. über persönliche oder sachliche Verhältnisse, wie z.B. Name, Telefonnummer oder Adresse. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Dir als unserem Kunden erhalten oder von Dir als Interessent, wenn Du unsere Website besuchst.

I. Verantwortlicher

Kurabu GmbH
c/o Zwiebler
Tieckstr. 36
10115 Berlin

Nähere Informationen zur Kurabu GmbH (nachfolgend: “KURABU”) findest Du im Impressum. KURABU hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt, der unter datenschutz@kurabu.com erreichbar ist.

II. Datenverarbeitungen im Rahmen unserer Website

In diesem Abschnitt informieren wir Dich über die Verarbeitung Deiner Daten, wenn Du unsere Website besuchst. Soweit für die auf unserer Website eingesetzten Technologien sowie von uns gesetzten Cookies das Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz („TTDSG“) Anwendung findet, holen wir von Ihnen über unser Cookie-Banner bzw. die Cookie-Einstellungen eine Einwilligung ein (§ 25 Abs. 1 TTDSG), oder aber die Datenverarbeitung ist für den Betrieb der von uns gestalteten Website technisch notwendig, insbesondere zur Gewährleistung der dauerhaften Funktionsfähigkeit sowie Sicherheit unserer Website und unserer informationstechnischen Systeme oder notwendig zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen.

III. Betrieb der Website

Umfang der Datenverarbeitung

Beim Aufruf unserer Website werden folgende Daten an unseren Web-Server übertragen und in einer Protokolldatei gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs auf eine Seite der Website
  • an Dein Gerät übertragene Datenmenge
  • über die Homepage abgerufene Dateien
  • URL der Seite/Homepage, von der Du auf unsere Website gelangt bist
  • von Dir verwendeter Browser (Typ und Version)
  • von Dir verwendetes Betriebssystem (Typ und Version)

Zwecke der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um die Inhalte der Website bestmöglich auf Deinem Gerät darzustellen. Daneben verarbeiten wir diese Daten zur Abwehr, Untersuchung und Aufklärung von Angriffen auf unsere IT.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres bereits oben genannten berechtigten Interesses, Dir die Website bestmöglich anzeigen zu können und Angriffe auf unsere IT nachverfolgen zu können.

Empfänger der Date

Für das Hosting dieser Website verwenden wir den Auftragsverarbeiter Webflow, Inc., 398 11th Street, 2nd Floor, San Francisco, CA 94103 in den USA gehostet werden (nachfolgend: “Webflow“). Webflow hat ihren Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika und verarbeitet personenbezogenen Daten in den USA. Es wurde ein entsprechender EU-Standarddatenschutzvertrag (als angemessene Garantie zur Datenverarbeitung in nichteuropäischen Ländern) abgeschlossen, um Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen.

Bitte beachte die Datenschutzerklärung des Dienstleisters für weitere Informationen: https://webflow.com/legal/eu-privacy-policy

Speicherdauer

Die Protokolldaten werden für die Dauer von 14 Tagen gespeichert und danach gelöscht, außer wenn sie zur Nachverfolgung eines identifizierten Angriffs ausnahmsweise länger vorgehalten werden müssen.

IV. Verwendung von Cookies

Wir verwenden "Cookies", um Informationen über Dich und deine Aktivitäten auf unserer Website zu sammeln. Ein Cookie ist ein kleines Datenelement, das unsere Website auf deinem Computer speichert und auf das wir bei jedem Besuch zugrei-fen, damit wir verstehen können, wie Du unsere Website nutzt. Weitere Informati-onen findest Du in unseren Cookie Einstellungen.

V. Nutzung des Kontaktformulars

Umfang der Datenverarbeitung

Du kannst mit uns über ein Kontaktformular in Kontakt treten. Dabei verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name
  • Verein
  • Mitgliederzahl
  • E-Mail-Adresse
  • Nachricht

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Deine Daten zum Zweck Deine Anfrage an uns bestmöglich beantworten zu können.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Deine Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Beantwortung Deiner an uns gerichteten Anfrage.

Empfänger der Daten

Für Kontaktanfragen verwenden wir die Kontaktvorlage unseres Dienstleisters Webflow. Inc., 398 11th Street, 2nd Floor, San Francisco, CA 94103, USA (nachfolgend: “Webflow“). Webflow hat ihren Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika und verarbeitet personenbezogenen Daten in den USA. Es wurde ein entsprechender EU-Standarddatenschutzvertrag (als angemessene Garantie zur Datenverarbeitung in nichteuropäischen Ländern) abgeschlossen, um Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen.

Bitte beachte die Datenschutzerklärung des Dienstleisters für weitere Informationen:https://webflow.com/legal/eu-privacy-policy

Speicherdauer

Die Speicherdauer hängt vom Inhalt Deiner Kontaktanfrage ab. Grundsätzlich werden die Daten gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und etwaige gesetzliche Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind.

VI. Vereinbarung einer Besprechung

Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten Dir die Möglichkeit über unserer Website einen Termin für eine Bespre-chung mit uns zu vereinbaren. Wenn Du mit uns einen Termin für eine Bespre-chung vereinbarst, verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name
  • Verein
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Zwecke der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten dient dazu Dir die Möglichkeit zu bieten, einen Termin für ein Webinar mit uns zu vereinbaren.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Deine Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bearbeitung Deiner an uns gerichteten Termin-Anfrage.

Empfänger der Daten

Für Termin-Vereinbarungen verwenden wir den Auftragsverarbeiter Calendly LLC, 271 17th St NW, 10th Floor, Atlanta, Georgia 30363, USA (nachfolgend: „Calendly“). Da Calendly ihren Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika hat, kann ein (Lese-)Zugriff auf die personenbezogenen Daten aus den USA heraus nicht ausgeschlossen werden. Es wurden entsprechende EU-Standarddatenschutzvertrag abgeschlossen, um Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen.

Bitte beachte die Datenschutzerklärungen unserer Dienstleister für weitere Infor-mationen:
https://calendly.com/pages/dpa
https://calendly.com/privacy

Speicherdauer

Nach Abhaltung des Termins bzw. nach Ablauf des vereinbarten Terminzeitraums werden die Daten von Calendly gelöscht.

VII. Nutzung von Videokonferenztools

Umfang der Datenverarbeitung

Zur Durchführung von Video- und Audio-Konferenzen, Webinaren und sonstigen Arten von Video- und Audio-Meetings setzen wir das Videokonferenztool Google Meet. Wenn Du mit uns über Google Meet ein Video- oder Audiokonferenz führst, verarbeiten wir folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Gerätename

Zwecke der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten dient dazu, Online-Meetings / Videokonferenzen einzurichten und bereitzustellen sowie im Rahmen der Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses durchzuführen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Deine Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Beantwortung Deiner an uns gerichteten Anfrage.

Empfänger der Daten

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043
Da Google ihren Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika hat, kann ein (Lese-)Zugriff auf die personenbezogenen Daten aus den USA heraus nicht ausgeschlos-sen werden. Es wurden entsprechende EU-Standarddatenschutzvertrag abge-schlossen, um Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen.

Speicherdauer

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nur so lange, wie es notwendig ist. Sobald der Zweck der Datenverarbeitung erfüllt ist, löschen wir die Daten, es sei denn, dass gesetzliche Vorschriften einer Löschung entgegenstehen.

VIII. E-Mail-Newsletter

Umfang der Datenverarbeitung

Um Neuigkeiten rund um uns, und unsere Angebote zu erhalten, kannst Du Dich für einen Newsletter auf unserer Website anmelden.

Wenn Du Dich zu unserem Newsletter anmelden möchtest, benötigen wir von Dir folgende Daten:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Vereinsname
  • Telefonnummer

Zur Verifizierung Deiner E-Mail-Adresse nutzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Dir nach Angabe Deiner E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Dich um Bestätigung bitten, dass Du den Versand des Newsletters wünschst.

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Deine Daten zu dem Zweck, Dir unseren Newsletter zusenden zu können und Dich mit aktuellen Informationen zu versorgen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die Daten aufgrund der von Dir auf freiwilliger Basis erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Den Widerruf kannst Du unter Nutzung des entsprechenden Links der in jedem Newsletter enthalten ist oder durch Mitteilung an uns datenschutz@kurabu.com erklären.

Empfänger der Daten

Für das E-Mail-Marketing verwenden wir die Auftragsverarbeiter AutopilotHQ (AutopilotHQ, Inc., 1390 Market Street, Suite 200, San Francisco, CA 94102; “AutopilotHQ”).

Bei AutopilotHQ werden die personenbezogenen Daten nach den mit uns getroffenen Vereinbarungen verschlüsselt. Da AutopilotHQ ihren Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika haben, kann ein (Lese-)Zugriff auf die personenbezogenen Daten aus den USA heraus nicht ausgeschlossen werden. Es wurden entsprechende EU-Standarddatenschutzvertrag abgeschlossen, um Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen.

Bitte beachte die Datenschutzerklärungen unserer Dienstleister für weitere Informationen:
https://journeys.autopilotapp.com/legal/privacy-policy

Speicherdauer

Wir speichern deine oben angegebenen Daten so lange, bis Du den Newsletter abbestellst. Deine E-Mail-Adresse wird danach aus dem Verteiler entfernt.

IX. Social Media Profile

Wir betreiben eigene Social-Media-Profile, um unseren Außenauftritt ständig zu verbessern und auf den jeweiligen Social-Media-Plattformen Informationen für Dich bereitzuhalten. Auf unserer Website haben wir dazu Icons implementiert, die das Teilen von Seiten auf sozialen Netzwerken ermöglichen. Diese Icons sind als externe Links umgesetzt. Nachfolgend findest Du Informationen über die Datenverarbeitung durch uns auf den einzelnen Social-Media-Plattformen.

X. LinkedIn

Umfang der Datenverarbeitung

Du kannst auf LinkedIn mit unserem Profil interagieren, indem Du uns beispielsweise folgen, Kommentare zu Posts hinterlassen, Beiträge von uns mit „gefällt mir“ markieren oder Updates von uns teilen. In diesem Fall erhalten wir eine Benachrichtigung von LinkedIn, dass Du unseren Account besucht oder mit ihm interagiert hast. Wir können dann Deinen Profilnamen, Deine Interaktion und - falls vorhanden - Dein Profilbild sehen. Wenn Du uns über LinkedIn per Direktbenachrichtigung kontaktierst, können wir Dein Benutzerprofil und Deine Nachricht sehen.

Zudem erhalten wir von LinkedIn Informationen zu den Besuchern, Followern so-wie Updates unserer LinkedIn-Seite („Page Insights“). Diese Informationen werden uns auf unserer Administratorenseite angezeigt. Für die Verarbeitung Deiner Daten im Zusammenhang mit dieser Funktion auf unserer LinkedIn Seite sind sowohl wir als auch die LinkedIn Ireland Unlimited Company (Wilton Place, Dublin 2, Ireland, „LinkedIn“) gemeinsam verantwortlich. Insbesondere für die Erfüllung Deiner Da-tenschutzrechte im Zusammenhang mit Page Insights ist LinkedIn zuständig. Du kannst Dich zur Geltendmachung Deiner Rechte aber dennoch an uns richten.

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die Daten, um auf Deine Initiative hin mit Dir interagieren zu kön-nen sowie Deine Anfrage bzw. Benachrichtigung zu lesen und darauf zu antworten.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Deine Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der oben beschriebenen Interaktion mit Dir.

Empfänger der Daten

Deine Daten werden von unseren Mitarbeitern eingesehen, die unseren LinkedIn-Account verwalten. Darüber hinaus verarbeitet LinkedIn Deine Daten entsprechend ihrer eigenen Datenschutzerklärung. Anbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Com-pany, Wilton Place, Dublin 2, IrelandDatenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Opt-Out hinsichtlich Werbung: www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

XI. Facebook/Instagram

Umfang der Datenverarbeitung

Du kannst auf Facebook und Instagram mit unserem Profil interagieren, indem Du uns Nachrichten schreibst oder Beiträge von uns „likst“. In diesem Fall erhalten wir eine Benachrichtigung von Facebook oder Instagram darüber, dass Du uns kontaktiert oder mit unserem Profil interagiert hast. Wir können dann Deinen Profilnamen, Deine Interaktion und - falls vorhanden - Dein Profilbild sehen.

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die Daten, um auf Deine Initiative hin mit Dir interagieren zu kön-nen, insbesondere um Deine Anfrage bzw. Benachrichtigung zu lesen und darauf zu antworten.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten diese Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der oben beschriebenen Interaktion mit Dir.

Empfänger der Daten

Deine Daten werden von unseren Mitarbeitern eingesehen, die unseren Facebook-Account und unseren Instagram Account verwalten.

Darüber hinaus verarbeiten Facebook und Instagram Deine Daten entsprechend der eigenen Datenschutzerklärung von Facebook.

Anbieter: Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Opt-Out hinsichtlich der Analyse von Besuchersitzungen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

XII. Youtube

Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Du unseren YouTube-Kanal erstmals abonnierst, Du uns über YouTube kontaktierst oder in anderer Weise mit unserem YouTube-Kanal interagierst (z.B. Kommentieren), erhalten wir von YouTube die von Dir bereitgestellten Informationen, wie Deinen Namen und Benutzernamen, Dein Profilbild, Deine Interaktion oder Anliegen und Deine Kontaktdaten und verarbeiten diese.

Wir können die YouTube-Benachrichtigungen nicht löschen. Auch Deine Kontaktaufnahme über YouTube oder Deine sonstige Interaktionen können wir nicht (von den YouTube-Servern) löschen, uns ist lediglich das Entfernen Deiner Kommentare auf unserem YouTube-Kanal möglich.

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verwenden die vorgenannten Daten, um zu sehen, wie Du in Bezug auf unseren YouTube-Kanal interagierst, und um auf Deine Anfrage oder sonstige Interaktionen zu reagieren (z.B. Antworten, Kommentare, „Mag-ich“-Bewertung).

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten diese Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der oben beschriebenen Interaktion mit Dir.

Empfänger der Daten

Deine Daten werden von unseren Mitarbeitern eingesehen, die unseren YouTube-Kanal verwalten.

Darüber hinaus verarbeitet Google als Anbieter von YouTube Deine Daten entsprechend der eigenen Datenschutzerklärung von Google.

Anbieter: Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

XIII. ​​Betroffenenrechte

Als Betroffener hast Du nachfolgende Rechte:

Auskunftsrecht

Du hast das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, ob Dich betreffende Daten verarbeitet werden und, sollte dies der Fall sein, welche Daten wir zu Deiner Person verarbeiten (Art. 15 DSGVO). Diesen Antrag kannst Du in angemessenem Zeitrahmen erneut stellen. Zudem hast Du das Recht, eine Kopie Deiner Daten zu erhalten, die Gegenstand unserer Verarbeitung sind.

Recht auf Berichtigung

Du kannst außerdem nach Art. 16 DSGVO die Berichtigung Dich betreffender unrichtiger Daten verlangen. Zudem hast Du danach das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger Daten zu Deiner Person zu verlangen.

Recht auf Löschung

Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO kannst Du die Löschung Deiner Daten verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Du hast das Recht die Einschränkung der Verarbeitung von uns zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die Verarbeitung Deiner Daten für unsere Zwecke nicht länger erforderlich ist, Du sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst. Wird die Verarbeitung Deiner Daten eingeschränkt, so dürfen diese Daten – von der Speicherung abgesehen – nur mit Deiner Einwilligung oder in den in Art. 18 Abs. 2 DSGVO genannten Spezialfällen von uns verarbeitet werden.

Recht auf Datenportabilität

Soweit von Ihnen bereitgestellte Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b oder lit a DSGVO (zur Vertragsanbahnung oder -erfüllung oder aufgrund Deiner Einwilli-gung) mithilfe automatisierter Verfahren durch uns verarbeitet werden, kannst Du unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO die Herausgabe dieser Daten in ei-nem strukturieren, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen. In diesem Falle kannst Du auch verlangen, dass wir diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übertragen.

Widerrufsrecht

Verarbeiten wir Deine Daten auf Grundlage Deiner Einwilligung, so hast Du das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Widerspruchsrecht

Du hast die Möglichkeit, jederzeit der Datenverarbeitung zu Direktwerbezwecken zu widersprechen. Zudem kannst Du bei Vorliegen besonderer Gründe jederzeit den Datenverarbeitungen widersprechen, die auf Grundlage eines berechtigten Interes-ses erfolgen, Art. 21 DSGVO.

Geltendmachung Deiner Betroffenenrechte

Zur Geltendmachung Deiner Betroffenenrechte wende Dich bitte per E-Mail oder per Brief an unseren Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten nachfolgend).

Kontaktwege

Du kannst Deine Rechte über folgende Kontaktwege ausüben:

Post: 
Kurabu GmbH
Datenschutzbeauftragter
Torstraße 177
10119 Berlin

E-Mail: datenschutz@kurabu.com

Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Falls Du annimmst, dass Deine personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet werden, kannst Du Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einrei-chen, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Deines Aufenthaltsortes, Deines Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes (Art. 77 DSGVO).

Stand: Januar 2022