Der Kurabu Blog: Gemeinsam den digitalen Verein von Morgen gestalten

Liebe Vereine, Sportler, Trainer und Freiwillige Helfer: Herzlich Willkommen auf unserem Blog! Wir von Kurabu haben es uns zum Ziel gemacht Vereinen die Chancen des digitalen Wandels näher zu bringen und kritische Themen zu durchleuchten, die über Erfolg und Misserfolg von Digitalisierungsmaßnahmen entscheiden. Mit unserem Blog möchten wir eine Plattform schaffen auf der Vereinsverantwortliche, -mitglieder und Jeder, den die Digitalisierung der deutschen Vereinslandschaft interessiert, eine Anlaufstelle für kostenlose Informationen, Strategien und Erfahrungsberichte findet, die dabei helfen digitale Herausforderungen zu meistern.

Darüber werden wir schreiben

Damit ihr schon jetzt wisst, über welche Themen wir in den kommenden Wochen und Monaten berichten werden, möchten wir euch eine Übersicht zu einigen spannenden Artikeln geben. Gleichzeitig freuen wir uns über eure Meinungen und Anregungen für weitere Posts. Schreibt uns einfach eine Mail an info@kurabu.com oder nutzt unser Kontaktformular und teilt uns mit, was euch interessiert.


Bewusstsein für die Digitalisierung und ihre Chancen schaffen

Digitalisierung beginnt mit der richtigen Einstellung. Einer erfolgreiche Digitalstrategie liegt eine ganz besonders wichtige Prämisse zugrunde: das Bewusstsein für die Heterogenität der Beteiligten. Ob Mitarbeiter in der Verwaltung, Trainer, freiwilliger Helfer oder einfaches Vereinsmitglied – jeder im Verein hat individuelle Anforderungen, Wünsche und auch Sorgen, die es zu respektieren gilt, wenn die digitale Neustrukturierung einzelner Vereinselemente oder gar des gesamten Vereins geplant wird. Wie ihr das Bewusstsein für die Notwendigkeit digitaler Maßnahmen schärft und alle Betroffen bei der Umsetzung mit ins Boot holt, erfahrt ihr in unserem ersten Blog Artikel.


Mit effizienter Vereinsverwaltung Zeit für die schönen Dinge gewinnen

Verwaltung und Instandhaltung von Mitgliedsdaten, Rechnungserstellung und -versand oder die Bearbeitung von Beitrittsanträgen sind nur einige der zeit- und nervenraubenden Aufgaben im Alltag der Vereinsverwaltung. Während der Entwicklung von Kurabu und der damit verbundenen engen Zusammenarbeit mit der TSG Bergedorf haben wir uns immer wieder eine Frage gestellt: Wie können wir administrative Aufgaben einfacher und effizienter gestalten? Die Antwort auf diese Frage werden wir euch in dem dazugehörigen Artikel geben.


Die richtige Vereinssoftware finden und implementieren

Viele Vereine zögern, wenn es um die Anschaffung einer neuen Software für den Verein geht. Grund dafür sind nicht nur die Kosten, sondern insbesondere die Unsicherheit darüber, ob die favorisierten Vereinssoftware hält was sie verspricht und ob der Anbieter vertrauenswürdig, hilfsbereit, flexibel, zuverlässig und für eine langjährige Partnerschaft geeignet ist. Neben der Wahl des richtigen Produkts stellt sich zudem die Frage, wie eine neue Software implementiert werden soll und ob Schulungen für Mitarbeiter notwendig sind. In unserem Blog Post führen wir euch Schritt für Schritt durch diesen Prozess, erklären worauf bei der Auswahl der richtigen Software geachtet werden sollte und wie die Umstellung auf neue digitale Werkzeuge für jeden im Verein gelingen kann. Außerdem beschreiben wir, was der Unterschied zwischen einer einfachen Verwaltungssoftware und einer ganzheitlichen Vereinssoftware ist und wieso eine erfolgreiche Digitalstrategie nur mit Letzterer umgesetzt werden kann.


Digitalisierung aus unterschiedlichen Perspektiven

Jeder Verein ist geprägt von einer Vielfalt an Persönlichkeiten mit verschiedenen Aufgaben im und Anforderungen an den Verein. Mitarbeiter in der Vereinsverwaltung bewältigen administrativen Herausforderungen, Trainer sind mit der Planung der nächsten Trainingseinheit oder des nächsten Kurses beschäftigt und Vereinsmitglieder möchten sich sportlich betätigen, während sie gleichzeitig die Gemeinschaft von anderen Mitgliedern genießen wollen. Es wird schnell deutlich: Jeder und Jede bringt seine ganz eigene Sicht auf den Vereinsalltag mit. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass eine Software-Lösung, die lediglich die Bedürfnisse einer Zielgruppe berücksichtig, nur bedingt erfolgreich sein kann. Wir veranschaulichen auf unserem Blog, wie die richtige Vereinssoftware einen Mehrwert für alle Beteiligten schaffen und den Vereinsalltag noch persönlicher gestalten kann. In einer dreiteiligen Reportage zeigen wir den digitalen Vereinsalltag der Zukunft aus verschiedenen Blickwinkeln.


Durch digitale Vereinskommunikation Mitgliederbeziehungen stärken und Neumitglieder gewinnen

Die Anschaffung schöner, neuer Software-Anwendungen alleine reichen nicht aus, um die damit errungenen Möglichkeiten moderner interner, wie externer Kommunikation gleichermaßen effizient nutzen zu können. Wir möchten euch zeigen, wie ihr das Beste aus Kurabu herausholen und den Dialog untereinander sowie insbesondere mit euren Mitgliedern auf eine neue Ebene bringen könnt. Im ersten von zwei Artikeln zu diesem Thema zeigen wir zunächst, wie ein Konzept zur strategischen Vereinskommunikation entwickelt und umgesetzt werden kann. Der zweite Post beschreibt schließlich, wie ihr mithilfe von gezieltem Vereinsmarketing neue Mitglieder für euren Verein gewinnt.


Macht mit! Berichtet uns von euren Erfahrungen und stellt Fragen

Die Probleme, Wünsche und Hoffnungen von Vereinen stehen bei jeder unserer Überlegungen im Mittelpunkt. Dieser Grundsatz gilt nicht nur für die Entwicklung von Kurabu, sondern auch für unseren Blog. Damit wir die Themen behandeln können, die euch am meisten interessieren und eure brennendsten Fragen beantworten, hoffen wir auch hier auf eure rege Beteiligung. Erzählt uns, wie ihr die Digitalisierung bei euch im Verein angeht, stellt uns eure brennendsten Fragen oder nennt uns weitere Themen über die wir berichten sollen. Wir freuen uns darauf euch kennenzulernen und eure Ideen zu hören!

Werdet Kurabu Partner und gestaltet die Zukunft eures Vereins

Jetzt starten
Vielen Dank für Dein Interesse an Kurabu!
Ein Fehler ist aufgetreten.